Anfragen

Anwendung der Induktionserwärmung in der Automobilindustrie

Induktionserwärmung für die Automobilindustrie 1

  Die kräftige Entwicklung der Automobilindustrie hat beispiellose Möglichkeiten für die Entwicklung der Autoteileindustrie gebracht. Auch im Bereich der Automobilherstellung findet die Induktionserwärmungstechnologie immer mehr Anwendung.

  Aus schmelztechnischer Sicht ist das Gießen eine leicht formbare Methode der Metallbearbeitung. Gießverfahren können verwendet werden, um Teile verschiedener Größen und komplexer Formen an Automobilen herzustellen. Man kann sagen, dass es in der Entwicklung der Automobilindustrie alles optimal nutzen kann, und fast alle Gießverfahren können in der Automobilindustrie ihr Bestes geben. Zu den wichtigsten Schmelzverfahren, die bei der Herstellung von Autogussteilen im In- und Ausland verwendet werden, gehören das Kupol-Schmelzverfahren, das Zwischenfrequenz-Induktionsofen-Schmelzverfahren und das Kupol-Zwischenfrequenz-Induktionsofen-Doppelschmelzverfahren, und auch der Induktionsschmelzofen gewinnt an Popularität in der Gießereiindustrie aufgrund ihrer technischen Vorteile. immer weiter verbreitete Anwendungen.

   Hinsichtlich der Erwärmung machten in der US-Autoindustrie induktionswärmebehandelte Teile laut Statistik 55 % bis 65 % der wärmebehandelten Teile aus. Die Induktionserwärmungstechnologie wurde bis heute entwickelt, und ihre Anwendung und ihr Entwicklungsstand sind für die Automobilindustrie auf der ganzen Welt sehr wichtig.

  Induktionsheiztechnik wird hauptsächlich in folgenden Bereichen der Automobilindustrie eingesetzt:

  • Metallschmelzen.
  • Erwärmung des Schmiederohlings.
  • Wärmebehandlung von Autoteilen.
  • Induktionshärtung von Autoteilen nach dem Kleben.
  • Halbfeste Umformung durch Induktionserwärmung.
  • Induktionsheizungsbaugruppe.
  • Löten mit Induktionserwärmung.

Teilen Sie diesen Artikel auf Ihrer Plattform:

Fehler:

Erhalten Sie ein Angebot