Anfragen
Magnetische Induktionsheizgeräte 1

Induktionswärmebehandlungsofen Mittelfrequenzheizung Hochdruckgasabschreckungs-Vakuumofen

Unsere digitalen magnetischen Induktionsheizgeräte verwenden eine spezielle Diodenschutztechnologie, brennen niemals Dioden, IGBT-Schutztechnologie, um die Lebensdauer von IGBT zu verlängern.
Geeignet für eine Vielzahl von Eingangsspannungen (380 V/575 V/660 V).

Teilen mit:

Produktdetails

Technische Parameter der magnetinduktiven Heizgeräte

  Unsere digitalen DSP-Erwärmungsgeräte mit magnetischer Induktion verwenden alle deutsche IGBT als Kernkomponente. Leistungsbereich von 100-5000KW, mit Frequenzbereich 0.2-50KHZ, Leistungsfaktor größer als 95%.

Magnetische Induktionsheizgeräte

Hauptmerkmale der magnetischen Induktionsheizgeräte

◆ Adaptive variable Frequenz: Der Frequenzbereich der magnetischen Induktionsheizgeräte beträgt 0.2 kHz bis 50 kHz. Nach Prozessanpassung und Laständerung wird die Netzfrequenz automatisch der optimalen Resonanzfrequenz der Last angepasst.

◆ Automatische Leistungsregulierung: 10%-100 Leistungsstufe frei einstellbar.

◆ Hoher Leistungsfaktor: mehr als 95 %.

◆ 100 % Startup-Erfolgsrate.

◆ Kann magnetische Induktionsheizgeräte mit unterschiedlicher Spannung anpassen.

Magnetische Induktionsheizmaschine

Anwendungsbereiche von Magnetinduktionsheizgeräten

Digitale magnetische Induktionsheizgeräte von DSP werden hauptsächlich zum Warmschmieden, Schmelzen, Abschrecken und Anlassen sowie für andere Heizprozesse verwendet.

Anwendung für Induktionsheizgeräte

Wie wählt man ein magnetisches Induktionsheizgerät aus?

Mittelfrequenz-Induktionsofen hat zwei Hauptparameter, einer ist Leistung, einer ist Frequenz.

◆ Leistung: Bestimmen Sie die Aufheizgeschwindigkeit, je größer die Leistung, desto schneller die Aufheizgeschwindigkeit.

Entsprechend dem Werkstückgewicht und der Heiztemperatur sowie der erforderlichen Heizgeschwindigkeit ist die geeignete Maschinenleistung zu wählen.

◆ Frequenz: Die Tiefe, mit der Wärme in das Werkstück eindringt, hängt von der Frequenz ab, und je höher die Frequenz, desto flacher dringt die Wärme ein.

Insgesamt gilt: Je höher der Frequenzbereich, desto geringer die Erwärmungstiefe. Je niedriger der Frequenzbereich, desto tiefer die Erwärmungstiefe. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie ein geeignetes Modell auswählen sollen, rufen Sie bitte 0086-15237153056 an, um weitere Informationen zu erhalten.

Anfrage senden

Fehler:

Erhalten Sie ein Angebot